WINTERPAUSE auf den Plätzen
  WINTERPAUSE auf den Plätzen       

Gran Canaria 2024. - Zu Besuch auf der zur Zeit grünen Insel - Sonne tanken... unten geht es weiter!

war nicht das alleinige Ziel, das sich die Tennis Senioren für ihren Gran Canaria-Urlaub vorgenommen hatten.

Zum 3. Mal verbrachten die 10 Teilnehmer eine gemeinsame Woche nahe Las Palmas in einer Finca inmitten einer Bananenplantage. Neben Trainingseinheiten unter der Leitung des Trainers und Organisators des Aufenthaltes Juan Sarmiento wurden mehrere Sehenswürdigkeiten der Insel besucht.

Beach-Tennis

Der Besuch des Playa de Las Canteras war bei sommerlichen Temperaturen um 30 Grad Celsius ein voller Erfolg. Beach-Tennis und ein anschließendes Bad im Atlantik standen auf dem Programm.

Mumien...

und mehr gab es im historischen Museum mitten in Las Palmas (El Museo canario) zu sehen. Hier wird die geschichtliche und kulturelle Geschichte von Gran Canaria dargestellt. Der anschließende Besuch eines Wochenmarktes veranlasste einige dazu, regionale Köstlichkeiten für zu Hause mitzunehmen.

Grillen und Radfahren in den Bergen

Der Ausflug mit dem Auto durch die Bergwelt der Insel führte vorbei an dem 1813 m hohem Roque Nublo (auf deutsch: Wolkenfels) zum Ausgangspunkt für eine Fahrradtour. Die typischen Grillplätze in den Pinienwäldern wurden genutzt, um kanarische Köstlichkeiten am offenen Feuer zuzubereiten. Danach wurde es ernst: Juan hatte die für afrikanische Verhältnisse geeigneten Fahrräder zur Verfügung gestellt. Mit seinem PKW transportierte er alle Fahrräder zu diesem Ausgangspunkt.

Von nun an ging es Bergab

Rund 10 Kilometer ging es in den Serpentinen bergab. Durch die Haarnadelkurven schlängelt sich der Weg durch die Berglandschaft. Bei wenig Straßenverkehr ein Vergnügen. Ständig wechselnde Aussichten führten zu mehreren Stopps. Am Ende der Strecke – was für ein Zufall – war ein Biergarten, in dem eine Abkühlung auf dem Programm stand.

Drachenschwanz

Der Weg führte höher und Höher. Im westlichen Teil der Insel befindet sich der spektakuläre Aussichtspunkt „Mirador del Balcon“. Die gegen Abend untergehende Sonne hinter der ca. 80 km entfernten Insel Teneriffa zeigte sich in seiner vollen Schönheit. Die von der gläsernden Plattform sichtbare Bergkette im Westen zeigt die Form eines Drachenschwanzes.

Weltpolitik

Die für die Teilnehmer wie zugeschnittene Unterkunft (eine große Finca innerhalb einer Bananenplantage) mit eigenem Tennisplatz und großer überdachter Terrasse eignete sich für interessante Abendgespräche. Weltpolitische Probleme bis hin zu Themen über außerirdisches Leben und die Auswirkungen auf Bodenburg und umliegende Ortschaften wurden in Diskussionen bis hin zuLösungsansätzen erörtert. Oh je – wenn man sie nur zulassen würde!!!

Bis zum nächsten Mal... - und danke für die Organisation an Madeleine und Juan

 

Detlef (Jaja) Steinwedel

A K T U E L L

Etwas aus der Historie...vor 25 Jahren!

Schriftwart

Carsten informiert aktuell 28.01.24:

 
Hallo Zusammen,        
das neue Jahr ist nun mittlerweile schon wieder 4 Wochen alt, wir hoffen, Ihr seid gut und gesund gestartet.
Die Planungen für die Tennis-Saison ist auch bereits in vollem Gange.
Wir haben vom Vorstand die erste Sitzung hinter uns und können.... weiter hier

Am Borbach 2
31162 Bad Salzdetfurth OT Bodenburg

Link zum Hauptverein:

MTV Bodenburg

 

Rufen Sie einfach an unter

05060 - 2690

(Spartenleiter Karl-Heinz Steinwedel)

oder schreiben Sie uns eine Mail:

info@mtv-bodenburg-tennis.de